News und Publikationen

Neues bei Coface

02.10.2020
Publikationen zur Wirtschaft

Alle Coface-Publikationen

12.02.2020
Publikationen zur Wirtschaft

COFACE HANDBUCH: LÄNDER- UND SEKTORRISIKEN 2020

Laden Sie das Coface-Handbuch 2020 über Länder- und Branchenrisiken herunter. Es gibt Ihnen wertvolle Informationen zur Identifizierung, Bewertung und Überwachung der Risiken, denen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist.

Mehr Informationen
04.02.2020
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken - Februar 2020

13 wichtige Sektoren weltweit bewertet. Der Kreditrisikoindikator basiert auf 70 Jahren Erfahrung von Coface und auf veröffentlichten Finanzdaten von börsennotierten Unternehmen in 6 Regionen der Welt. 5 Finanzindikatoren werden berücksichtigt: Umsatz, Rentabilität, Nettoverschuldungsgrad, Cashflow und Schadenerfahrung aufgrund der von unseren Risikomanagern beobachteten Schäden.

Mehr Informationen
04.02.2020
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken - Februar 2020

Aktuellste Ausgabe der Karte Länderrisiken. Die Karte der von Coface bewerteten 162 Länder einsehen, zum herunterladen in ausdruckfähiger Qualität.

Mehr Informationen
04.02.2020
Publikationen zur Wirtschaft

Barometer Länder- und Branchenrisiken - Februar 2020

Der Welthandel angesichts des politischen und ökologischen Wandels.

Mehr Informationen
23.01.2020
Publikationen zur Wirtschaft

Umfrage Zahlungsrisiken Türkei 2019: Besseres Bild bei den Zahlungsbedingungen, aber vorsichtiger wirtschaftlicher Ausblick der Unternehmen

Nach der wirtschaftlichen Rezession in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 bleibt der private Sektor in Bezug auf die wirtschaftlichen Aussichten uneinheitlich.

Mehr Informationen
10.12.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Die globale Automobilindustrie und verschärfte Vorschriften: ein sehr steiniger Weg in die Zukunft

Die globale Automobilindustrie ist von immer strengeren Vorschriften betroffen, insbesondere zum Schutz der Umwelt. Sie befindet sich in einem Abschwung und ist gezwungen, sich neu zu erfinden.

Mehr Informationen
10.12.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Unternehmensinsolvenzen in Frankreich: Weniger viele, dafür grössere

In Frankreich sind die Unternehmensinsolvenzen in den ersten zehn Monaten des Jahres um 3,3% zurückgegangen. Nach einem schwierigen ersten Quartal, insbesondere durch die Auswirkungen der "gelben Westen", sind sie seit Mai 2019 stetig rückläufig. Infolgedessen wird erwartet, dass die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im Gesamtjahr zum vierten Mal in Folge zurückgeht. Coface erwartet jedoch für 2020 einen leichten Anstieg der Insolvenzen (+0,9%) für rund 52.000 Verfahren, was primär auf die erwartete Verlangsamung der Baukonjunktur zurückzuführen ist, die 2019 stark von öffentlichen Aufrägen getragen wurde.

Mehr Informationen
24.10.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Umfrage 2019 zu Zahlungsverhalten von Unternehmen in Deutschland: Trendwende möglich

Dies ist die dritte Ausgabe der Coface-Umfrage über das Zahlungsverhalten von Unternehmen in Deutschland. Sie wurde diesen Sommer unter 442 teilnehmenden Unternehmen durchgeführt. Unsere Umfrage zeigt, dass sich Deutschland in einer Phase der Trendwende befindet. Der Druck auf die Unternehmen durch den internationalen Wettbewerb nimmt zu. Dies ist einer der Gründe, warum deutsche Unternehmen ihre durchschnittliche Kreditdauer von 29,8 Tagen auf 35,9 Tage zwischen 2017 und 2019 erhöht haben.

Mehr Informationen
21.10.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Verlangsamung der Konjunktur in der Eurozone: Nachweis mittels CRAFT (Coface Research Activity Forecasting Tool) / Aktivitätsindikatoren

Seit Anfang 2019 haben sich die Signale, die vor einer Verlangsamung des weltweiten Wachstums warnen, vervielfacht. Während sich alle Ökonomen über diesen Abwärtstrend, nach dem im Jahr 2017 erreichten konjunkturellen Höhepunkt, einig waren, stellt sich nun die Frage nach dem Ausmass dieser Verlangsamung. Dies gilt insbesondere für die Eurozone. Während einige Kommentatoren die Wahrscheinlichkeit einer Rezession fürs Jahr 2020 vermuten, prognostizieren die meisten Ökonomen "nur" einen leichten Rückgang.

Mehr Informationen
17.10.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken - Oktober 2019

13 major sectors assessed worldwide. Coface assessments are based on 70 years of Coface expertise and on the financial data published by listed companies from 6 geographical sectors. 5 financial indicators are taken into account: turnover, profitability, the net debt ratio, cashflow, and claims observed by our risk managers.

Mehr Informationen
17.10.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken - Oktober 2019

Aktuellste Ausgabe der Karte Länderrisiken. Die Karte der von Coface bewerteten 161 Länder einsehen, zum herunterladen in ausdruckfähiger Qualität.

Mehr Informationen
17.10.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Weltwirtschaft 2020: Allgemeine Verlangsamung trotz Massnahmen der Zentralbanken - Barometer Länder und Branchenrisiken - Oktober 2019

Wie in der Vergangenheit prägten viele politische Ereignisse den Sommer: eine weitere Episode der argentinischen Wechselkurskrise, ein unerwarteter Regierungswechsel in Italien, grosse Demonstrationen in Hongkong und Russland, eine immer anspruchsvollere Fortsetzung des "Brexit"-Prozesses und ein Angriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien.

Mehr Informationen
17.10.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Agrar- und Ernährungssektor: Wie sehen die Aussichten in einer von protektionistischen Spannungen geprägten Weltwirtschaft aus?

Der Agrar- und Ernährungssektor (sowie der ICT-Sektor) standen im Mittelpunkt des globalen Handelskrieges, der durch die Tatsache verschärft wurde, dass die Vergeltungsmassnahmen Chinas oft auf die Sojaimporte der USA zielten. Infolgedessen ist der US-amerikanische Agrar- und Ernährungssektor, insbesondere der US-amerikanischen Sojaexport, von dieser Situation negativ betroffen.

Mehr Informationen
03.10.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Die Strategie "Made in Russia": ein begrenztes Instrument zur wirtschaftlichen Diversifizierung

Dank der Bemühungen der Behörden schreitet die Diversifizierung der russischen Wirtschaft voran, insbesondere in bestimmten Sektoren wie der Informationstechnologie, der Pharmazie, der Automobilindustrie und dem Agrar- und Ernährungssektor. Im letzteren Fall wurde der Prozess durch russische Gegenmassnahmen gefördert, die als Reaktion auf westliche Sanktionen beschlossen wurden.

Mehr Informationen
24.09.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Niederlande: Was ist das Erfolgsgeheimnis des niederländischen Handels?

Im Jahr 2018 waren die Niederlande der sechstgrößte Warenexporteur der Welt. In der Kategorie Dienstleistungsexporte belegten die Niederländer 2015 den achten Platz. Bei den Exporten im Verhältnis zum BIP belegten die Niederlande 2015 den dritten Platz (direkt hinter Irland und der Schweiz). Die Zeiten haben sich jedoch geändert ...

Mehr Informationen
12.09.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Insolvenzen in Zentral- und Osteuropa: Soweit so gut, trotz eines zunehmend herausfordernden weltwirtschaftlichen Umfelds

Die Region Mittel- und Osteuropa verzeichnet ein beispielloses Wachstum in der Europäischen Union. In den kommenden Jahren wird jedoch mit einer Verlangsamung gerechnet.

Mehr Informationen
05.09.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Coface CEE TOP 500 Companies - 2019 Edition

Analysen zeigen, dass das günstige wirtschaftliche Umfeld für die 500 grössten Unternehmen der Region von Vorteil war, was zu höheren Umsätzen führte. Verschiedene Herausforderungen führten jedoch zu einem Rückgang des Nettogewinns. Der Wettbewerb wird immer intensiver und es ist ein höherer Umsatz erforderlich, um im Vergleich zu den Vorjahren in das Ranking aufgenommen zu werden.

Mehr Informationen
03.09.2019
Publikationen zu Coface

Coface: A world of trade

Kompetenz & Agilität: Wir glauben, dass der Handel die treibende Kraft für Wertschöpfung und Stabilität weltweit ist, aber nicht ohne Risiken und Komplexität. Deshalb ist es unsere Aufgabe, Ihnen zu helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um es Ihnen zu ermöglichen, Ihr Geschäft mit Zuversicht und ohne Rückschläge zu entwickeln.

Mehr Informationen
01.08.2019
Publikationen zur Wirtschaft

GCC, Golf-Koopertionsrat: Restriktive finanzielle Bedingungen für Unternehmen regen alternative Finanzierungsquellen an

Trotz der Verbesserung der Wirtschaftsleistung im gesamten Golf-Kooperationsrat (GCC) sind die monetären und finanziellen Bedingungen im Vergleich zu vor 2015 weiterhin angespannt. Der Zugang zu Finanzmitteln bleibt eines der Schlüsselthemen für Unternehmen, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Das Kreditwachstum in der Region hat sich dank der höheren Ölpreise etwas erholt, bleibt aber unter dem historischen Durchschnitt.

Mehr Informationen
09.07.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Asia-Pacific Corporate Payment Survey 2019: Verschlechterung der Zahlungstrends in Zeiten von Handelskriegen

Handelskriege, volatile globale Kapitalströme, verlangsamendes Wachstum in den Vereinigten Staaten (USA) und Europa, Brexit – Unternehmen in der Region Asien-Pazifik (APAC) mussten im vergangenen Jahr eine Reihe von politischen, wirtschaftlichen und finanziellen Hürden meistern. Um die Auswirkungen solcher Ereignisse auf Unternehmen besser zu verstehen, führt Coface jährliche Umfragen zum Zahlungsverhalten von Unternehmen auf der ganzen Welt durch. Der 2019-er Asia-Pacific Corporate Payment Survey umfasst neun Volkswirtschaften in der Region APAC. Für die Umfrage wurden im vierten Quartal 2018 Daten bei über 3.000 Unternehmen erhoben.

Mehr Informationen
04.07.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Barometer Länder- und Branchenrisiken - Juli 2019: Spannungen im Handel dominieren die Weltwirtschaft

Der erste Teil des Jahres 2019 wurde durch den Rückgang des Welthandels gekennzeichnet. Gemäss unseren Prognosen wird der Welthandel für das ganze Jahr 2019 (-0,7%) rückläufig sein. Trotzdem erwartet Coface in der zweiten Hälfte 2019 eine leichte Erholung.

Mehr Informationen
04.07.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken - Juli 2019

Aktuellste Ausgabe der Karte Länderrisiken. Die Karte der von Coface bewerteten 161 Länder einsehen, zum herunterladen in ausdruckfähiger Qualität.

Mehr Informationen
04.07.2019
Publikationen zu Coface

Branchenrisiken - Juli 2019

13 wichtige Sektoren weltweit bewertet. Der Kreditrisikoindikator basiert auf 70 Jahren Erfahrung von Coface und auf veröffentlichten Finanzdaten von börsennotierten Unternehmen in 6 Regionen der Welt. 5 Finanzindikatoren werden berücksichtigt: Umsatz, Rentabilität, Nettoverschuldungsgrad, Cashflow und Schadenerfahrung aufgrund der von unseren Risikomanagern beobachteten Schäden.

Mehr Informationen
04.07.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Politische Risiken in Afrika: Die Temperatur steigt an.

Afrika hat in den letzten Monaten eine Vielzahl politischer Ereignisse erlebt. Wo werden sich nach der Verschlechterung der Sicherheitslage im Sahel, sowie der durch den Druck der Strassen erzwungenen Abreise historischer Führer aus Algerien und Sudan, die politischen Risiken in der zweiten Jahreshälfte manifestieren?

Mehr Informationen
19.06.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Ungewisse Zukunft für Erdgas: Wie können Risiken den aktuellen Boom zunichte machen?

Die Energiewirtschaft entwickelt sich rasant: Da erneuerbare Energiequellen im Vergleich zu fossilen Brennstoffen immer beliebter werden, sinken ihre Kosten. Neue Formen der Stromersparnis sind in jüngster Zeit in den Mittelpunkt der internationalen Aufmerksamkeit gerückt, was zu hohen Investitionen und Forschungsaufwendungen geführt hat. Darüber hinaus verliert Erdgas im Kampf gegen den Klimawandel zunehmend seinen Ruf als saubere Energiequelle, da es stärker verschmutzt als erneuerbare Alternativen.

Mehr Informationen
18.06.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Studie zum Zahlungsverhalten in Marokko 2019: Es dauert zu lange bis Zahlungen eintreffen

Im ersten Quartal 2019 führte Coface die vierte Umfrage zum Zahlungsverhalten von Unternehmen in Marokko durch. Diese Umfrage zielt darauf ab, die Entwicklung der Zahlungsbedingungen und -verzögerungen zu überwachen. Das Zahlungsverhalten spiegelt die Entwicklung der wirtschaftlichen Situation und des Geschäftsumfelds wider.

Mehr Informationen
28.05.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Unternehmensinsolvenzen in Frankreich: Kleinstunternehmen am stärksten betroffen

In den ersten vier Monaten des Jahres 2019 stieg die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Frankreich um +0,8%. Diese Quote war im Januar und Februar besonders hoch, vor allem aufgrund der Auswirkungen der Bewegung "gilets jaunes" (gelbe Westen); die steigende Insolvenzrate ging jedoch im März und April zurück. Dennoch geht Coface davon aus, dass die Insolvenzen, trotz des robusten Wirtschaftswachstums, im gesamten Jahr 2019 um +1,7% zunehmen werden (…)

Mehr Informationen
21.05.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Vom Nachahmer zum Vorreiter: Bilanz der 5G-Ambitionen Chinas

China hat sich schnell zu einem großen Player in der 5G-Technologie entwickelt; dies dank einer klaren strategischen Ausrichtung festgelegt von der Regierung verbunden mit Unterstützung hoher Investitionen in Forschung und Entwicklung (FuE). Diese neue Technologie ist Teil der Initiative „Made in China 2025“, mit der die chinesische Regierung die Selbstversorgung in High-End-Industrien anstrebt. China hat seinen Ansatz auf 5G abgestimmt und einige Erfolge sind bereits sichtbar. So stammen beispielsweise 40% der globalen Patente für die aktuellen 5G-Netzwerkstandards von chinesischen Unternehmen. Darüber hinaus werden chinesische Unternehmen von 5G profitieren. Huawei ist weltweit führend bei Netzwerkinfrastrukturen und hält derzeit 29% des Marktes (...)

Mehr Informationen
09.05.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Luxusgüter-Marktentwicklung in Zeiten des globalen Wirtschaftsabschwungs: Ist es diesmal anders?

The luxury market is unique, mainly due to the fact that its products are consumed for social distinction. This has helped companies in the segment to outperform other sector-segments over the past years. Nevertheless, the luxury market is facing important challenges, notably regarding counterfeit products, a risk for companies, and e-commerce, which is disrupting how business is conducted. In addition, the market is not immune to challenging economic conditions. Global economic activity is currently experiencing a slowdown: Coface forecasts a global GDP growth rate of 2.9% in 2019 after 3.2% in 2018, and this will have an impact on some luxury products. Looking ahead, the rise of emerging markets’ middle classes – especially in China – presents great opportunities. Despite global economic slowdown, we are therefore expecting the luxury retail market overall to be resilient, notably benefiting from the rise of Chinese consumers’ appetite for luxury.

Mehr Informationen
18.04.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Zentralasien: Ist der «Menage a trois» mit China und Russland von Dauer?

Zentralasien ist sowohl Partner als auch Handelsportal für China und Europa. Es befindet sich an zwei Seiten der Neuen Seidenstrasse. Trotz Kritik ist China am stärksten an der Entwicklung der zentralasiatischen Korridore beteiligt. Dieser Einsatz ist angesichts der Konkurrenz durch andere Strecken und der schlechten regionalen Zusammenarbeit nicht offensichtlich. Während der russische Einfluss durch Transferzahlungen, Militärstützpunkte und Kultur nach wie vor beträchtlich ist, wird er in wirtschaftlichen Angelegenheiten von China abgelöst.

Mehr Informationen
18.04.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken - April 2019

161 Länder unter der Lupe

Mehr Informationen
18.04.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken - April 2019

Die 13 wichtigsten Branchen weltweit auf dem Prüfstand

Mehr Informationen
18.04.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Barometer Länder- und Branchenrisiken - April 2019: Der grosse industrielle Positionswechsel setzt sich fort

Zu Beginn des Jahres 2019 haben sich die Anzeichen für die globale Konjunkturabschwächung weiter verstärkt: Die Unternehmen sind deutlich weniger zuversichtlich als vor einem Jahr, und der Welthandel zeigt Anzeichen von Müdigkeit.

Mehr Informationen
09.04.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Despite five years of “Modinomics”, India continues to be constrained by economic fragilities

When Narendra Modi ran for Prime Minister in 2014, he pledged to boost the competitiveness of India’s industrial sector to promote growth. Five years later, the economy is in a better position, but many of the structural fragilities that Modi inherited continue to afflict India today.

Mehr Informationen
03.04.2019
Publikationen zu Coface

Registration document 2018

Registration document including the Financial report.

Mehr Informationen
02.04.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Lateinamerika: Brasiliens und Mexikos Ölindustrie - entgegengesetzte Politik?

Vor dem Hintergrund eines voraussichtlich weiterhin volatilen globalen Ölmarktes dürften die beiden größten lateinamerikanischen Volkswirtschaften – Brasilien und Mexiko – mittelfristig erhebliche Veränderungen in ihrer Energiepolitik vornehmen. Beide Länder haben im vergangenen Jahr nach polarisierten Wahlen neue Präsidenten ernannt: In Brasilien trat der rechte Präsident Jair Bolsonaro im Januar 2019 sein Amt an, während im Dezember 2018 der linke André Manuel Lopez Obrador (AMLO) eintrat. Ebenso haben die beiden Ölindustrien zwei wesentliche Gemeinsamkeiten: Ihre staatlichen Unternehmen haben erhebliche finanzielle und Governance-Probleme erlebt, und beide Länder sind Rohölexporteure und Importeure von Nettoölderivaten. Umgekehrt scheinen sie in Bezug auf die Energiepolitik entgegengesetzte Richtungen einzuschlagen.

Mehr Informationen
14.03.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Studie zum Zahlungsverhalten in China (2019): Längere Verzögerungen, da das Wirtschaftswachstum abflacht.

Im Jahr 2018 erlebte die chinesische Wirtschaft einige Schwierigkeiten. Die Ausfälle bei US Dollar Unternehmensanleihen haben sich auf 16 Milliarden Dollar vervierfacht, während die vom Obersten Gerichtshof der Volksrepublik China abgewickelten Insolvenzen 6.646 Fälle erreichte (......)

Mehr Informationen
04.03.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Studie zum Zahlungsverhalten in Polen: Robustes Wirtschaftswachstum hat Zahlungsverzögerungen nicht eliminiert (Poland Payment Survey 2019)

The third edition of Coface’s survey on payment experiences in Poland was carried out in December 2018 with 293 companies participating in the study.

Mehr Informationen
26.02.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Turkey’s economic slowdown continues, but exports offer some support

Turkey is experiencing a severe economic slowdown, coupled with a jump in inflation, as a result of the sharp depreciation of the lira during 2018.

Mehr Informationen
06.02.2019
Publikationen zur Wirtschaft

COFACE HANDBUCH: LÄNDER- UND SEKTORRISIKEN 2019

Laden Sie das Coface-Handbuch 2019 über Länder- und Branchenrisiken herunter. Es gibt Ihnen wertvolle Informationen zur Identifizierung, Bewertung und Überwachung der Risiken, denen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist.

Mehr Informationen
05.02.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken - Januar 2019

161 Länder unter der Lupe

Mehr Informationen
05.02.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken - Januar 2019

Die 13 wichtigsten Branchen weltweit auf dem Prüfstand

Mehr Informationen
05.02.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Barometer Länder- und Branchenrisiken - Januar 2019: Die Weltwirtschaft verliert an Schwung

Trotz der vielen Hindernisse (diverse und unterschiedliche politische Risiken, hohe Volatilität der Rohstoffpreise, Angebotsengpässe in den Industrieländern, um nur einige zu nennen) gelang es dem weltweiten Wachstum im Jahr 2018, die Rate von 2017 (3,2%) zu halten.

Mehr Informationen
25.01.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Unternehmensinsolvenzen in Frankreich: Rückblick 2018 und Ausblick 2019

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen hat sich seit Mai 2018 erhöht. Coface geht davon aus, dass sich dieser Trend 2019 fortsetzen wird (+1%), und zwar in einem Umfeld, das sowohl durch ein ungünstigeres internationales Umfeld (weniger dynamisches Wachstum in der übrigen Welt, stärkerer Protektionismus) als auch durch anhaltende Angebotsengpässe (Kapazitätsauslastungsraten und Rekrutierungsprobleme sind die höchsten seit 2007) beeinträchtigt wird (....)

Mehr Informationen
20.12.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Globale Liquiditätsverschärfung und Asien: Nicht alles ist rosa und nicht alles ist schwarz.

Asien steht unter Druck, nachdem die globale Liquidität 2018 enger wurde, angeführt von einem rasanten Tempo der Zinserhöhungen durch die Federal Reserve (Fed) der Vereinigten Staaten (USA) ...

Mehr Informationen
27.11.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Unternehmensinsolvenzen in Frankreich: Gute Entwicklungen halten nicht ewig an

Das dritte Quartal 2018 zeigt einen Wendepunkt bei den Unternehmen in Frankreich: Erstmals seit zwei Jahren stiegen die Insolvenzen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 2,3% (...)

Mehr Informationen
19.11.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Könnten KMUs das schwache Glied in der chinesischen Wirtschaft werden?

Wenn man über Risiken in der chinesischen Wirtschaft spricht, fokussierte sich die Diskussion auf grosse staatliche Unternehmen (SOE) oder grosse private Konglomerate ...

Mehr Informationen
06.11.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Windenergie: Wie lange wird der Wind in den Segeln der Branche bleiben?

Die Windenergie hat zweifellos gute Zukunftsperspektiven, denn viele Länder auf der ganzen Welt sind bestrebt, diese Quelle zu erschließen (....)

Mehr Informationen
25.10.2018
Publikationen zur Wirtschaft

United Arab Emirates: A new place in new world trade?

The United Arab Emirates (UAE) has the second largest and the most diversified economy in the Gulf Cooperation Council (GCC) (...)

Mehr Informationen
09.10.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Barometer Länder- und Branchenrisiken - Oktober 2018: Frisch gemischelte Karten für die Schwellenländer

Das vergangene Quartal war geprägt von einem anhaltenden Anstieg der Ölpreise und Kapitalabflüssen aus Schwellenländern (...)

Mehr Informationen
09.10.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken - Oktober 2018

160 Länder unter der Lupe

Mehr Informationen
09.10.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken - Oktober 2018

Die 13 wichtigsten Branchen weltweit auf dem Prüfstand

Mehr Informationen
09.10.2018
Publikationen zur Wirtschaft

US-Handelsprotektionismus: Welche Auswirkungen hat dies auf die globalen Wertschöpfungsketten?

Obwohl die Politik zur Öffnung des Handels sich seit der Gründung der Welthandelsorganisation (WTO) im Jahr 1995 als Standard etabliert hatte, hat sich die Krise 2008-2009 diesbezüglich als Wendepunkt erwiesen (...)

Mehr Informationen
17.09.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Politische Risiken in Asien steigen

Die politischen Risiken in Asien steigen. Das zeigt der aktuelle Political Risk Index von Coface ...

Mehr Informationen
05.09.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Coface CEE TOP 500 Unternehmen - Ausgabe 2018

Die Analysen zeigen ein starke und expandierende Region Zentral und Osteuropa mit abnehmenden Risiken im Jahr 2017, was auch zu höheren Umsätzen und Nettogewinnen in den 500 größten Unternehmen der Region führte. Der Wettbewerb an der Spitze wird intensiver.

Mehr Informationen
17.08.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Geschäfte in Griechenland: Endlich ein Neustart?

Während sich Griechenland auf den Ausstieg aus dem dritten Rettungspaket vorbereitet, mehren sich die Anzeichen für einen wirtschaftlichen Aufschwung: Das Jahr 2017 war geprägt von der Rückkehr des Wachstums in den positiven Bereich (+ 1,4%). Und trotz der Abschwächung in der Eurozone dürfte das griechische BIP in diesem Jahr um 2% wachsen. In der ersten Hälfte des Jahres 2018 waren die griechischen Haushalte und Unternehmen optimistischer als im Jahr 2017.

Mehr Informationen
29.06.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Asia Corporate Payment Survey 2018: Regional giants grapple with rising credit risks

Coface’s 2018 Asia Corporate Payment Survey covers nine economies. Data collection took place during the fourth quarter of 2017, and valid responses were collected from almost 3,000 companies. Respondents in Asia were under pressure to further extend their payment terms (...)

Mehr Informationen
22.06.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Barometer Länder- und Branchenrisiken - Juli 2018

Fühlt sich wie schon gesehen an: Steigende Risikozuschläge für Staatsanleihen in der Eurozone, erhöhter Protektionismus, höhere Ölpreise, Kapitalabflüsse aus grossen Schwellenländern.

Mehr Informationen
21.06.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken - Juli 2018

160 Länder unter der Lupe

Mehr Informationen
21.06.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken - Juli 2018

Die 13 wichtigsten Branchen weltweit auf dem Prüfstand

Mehr Informationen
01.06.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Taking stock of global metal sector trends and outlook

The most-widely traded base and ferrous metals have benefitted from a bull market since mid-2016 (...)

Mehr Informationen
24.05.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Turkey Payment Survey 2018: Zahlungsbedingungen erweitern sich unter positiven wirtschaftlichen Erwartungen

Dies ist die erste Umfrage zum Zahlungsverhalten in der Türkei, die darauf abzielt, aufzuzeigen, welche Zahlungsbedingungen in verschiedenen Sektoren bestehen, wie Unternehmen das Credit Management handhaben und welches Erwartungen an die zukünftigen Entwicklungen sind (...).

Mehr Informationen
23.05.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Politische Risiken in Latein Amerika

Latin America has experienced a difficult period since 2014. The slump in commodity prices has impacted activity via several channels (...)

Mehr Informationen
14.05.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Westlicher Balkan und Europäische Union: Politische Verknüpfungen hinken den wirtschaftlichen Beziehungen hinterher

Trotz regionaler Konflikte, der Finanzkrise von 2007/08 und der Krise in der Eurozone 2009/11 haben die Länder des westlichen Balkans durch eine Reihe regionaler und bilateraler Abkommen eine enge wirtschaftliche Nähe zur Europäischen Union entwickelt. Aufgrund institutioneller, wirtschaftlicher und diplomatischer Hindernisse wird der Beitritt zur EU jedoch ein langer Prozess sein. Gleichzeitig ist die Mitgliedschaft in der Region wichtig um den starken Interessen Russlands und Chinas an dieser Region entgegentreten zu können.

Mehr Informationen
24.04.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Währungsrisiko in Afrika: Beruhigung im Jahr 2018, aber Reserven sind geschmolzen

The exchange rate risk is still relevant on the African continent, as evidenced by the depreciation of the Angolan kwanza by more than 30% since the partial liberalisation of the exchange rate regime in January 2018.

Mehr Informationen
11.04.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Barometer Länder- und Branchenrisiken, April - 2018: Spitze des globalen Wirtschaftswachstum erreicht

Die führenden westlichen Volkswirtschaften entwickelten sich im ersten Quartal 2018 weiterhin positiv. Die Wirtschaft der Vereinigten Staaten (USA) dürfte in diesem Jahr robust bleiben, mit einer BIP-Wachstumsprognose von 2,3%.

Mehr Informationen
10.04.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken - April 2018

160 Länder unter der Lupe.

Mehr Informationen
10.04.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken - April 2018

Die 13 wichtigsten Branchen weltweit auf dem Prüfstand

Mehr Informationen
10.04.2018
Publikationen zur Wirtschaft

The new Mediterranean trade routes

Integration is slowly declining in the mediterranean. Nevertheless, new trade routes have opened.

Mehr Informationen
10.04.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Infographics - New mediterranean trade routes

More intra-mediterranean agreements. New bilateral trade flows are emerging

Mehr Informationen
05.04.2018
Publikationen zu Coface

Registration document 2017

Registration document including the Financial report.

Mehr Informationen
03.04.2018
Publikationen zur Wirtschaft

China: Corporate Payment Survey 2018: Zahlungsverzögerungen bei Unternehmen steigen

Zahlungsverzögerungen steigen trotz schnellem und robustem Wachstum. Die chinesische Wirtschaft hat sich 2017 gestärkt zurückgemeldet. Das BIP ist von 6,7% im Jahr 2016 auf 6,9% im Jahr 2017 gestiegen, unterstützt durch eine starke Nachfrage und eine flexible Geld- und Fiskalpolitik. Sowohl hinsichtlich der wirtschaftlichen Erwartungen als auch hinsichtlich des Risikomanagements sind die Risikomanager positiver gestimmt.

Mehr Informationen
29.03.2018
Publikationen zur Wirtschaft

The singularity of political risk in Central and Eastern Europe

With the ongoing wave of elections in the Central and Eastern Europe region, CEE countries are experiencing a key period of change in a context of political risk and economic acceleration (...)

Mehr Informationen
13.03.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Clash of the Titans: China’s rise fuels competition with Japan’s interests in Asia

China has undoubtedly modelled itself as the new champion of globalisation. Nowhere is this felt more strongly than in Asia (...)

Mehr Informationen
07.03.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Unternehmen in Frankreich: weniger Geschäftsinsolvenzen, aber immer noch viele “zombies”

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Frankreich ist zu Beginn des Jahres 2018 weiter zurückgegangen: -8,3% im Jahresvergleich bis Ende Januar (...)

Mehr Informationen
06.03.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Polen - Payment Survey 2018: Zahlungsverzögerungen steigen inmitten eines robusten Wirtschaftswachstums

Die zweite Ausgabe der Umfrage von Coface zum Zahlungverhalten in Polen wurde im Dezember 2017 durchgeführt (...)

Mehr Informationen
27.02.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Mexico Automotive Industry: Headwinds coming from the North

The Mexican automotive industry has experienced strong growth since the signing of the North American Free Trade Agreement (NAFTA) in 1993. (...)

Mehr Informationen
26.01.2018
Publikationen zur Wirtschaft

COFACE HANDBUCH: LÄNDER- UND SEKTORRISIKEN 2018

Laden Sie das Coface-Handbuch 2018 über Länder- und Branchenrisiken herunter. Es gibt Ihnen wertvolle Informationen zur Identifizierung, Bewertung und Überwachung der Risiken, denen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist.

Mehr Informationen
23.01.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken, Januar 2018

160 Länder unter der Lupe.

Mehr Informationen
23.01.2018
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken, Januar 2018

Die 13 wichtigsten Branchen weltweit auf dem Prüfstand

Mehr Informationen
20.12.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Türkei: Beeindruckendes Wachstum aber steigende Verletzlichkeit durch externe Faktoren

Die türkische Wirtschaft verzeichnete in den ersten drei Quartalen 2017 ein starkes Wachstum von 7,4% im Vergleich zum Vorjahr (...)

Mehr Informationen
12.12.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Frankreich: Wird der biologische Landwirtschafts-Sektor gezwungen seine Prinzipien aufzugeben?

Die Lebensmittelindustrie steht in Europa vor einer Reihe von Herausforderungen, einschließlich der zentralen Frage der Verteilung der Wertschöpfung.

Mehr Informationen
27.11.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Studie zum Zahlungsverhalten von Unternehmen in Deutschland: Verbesserungen gegenüber dem Vorjahr, insbesondere bei den Exporten

Coface hat seine zweite Umfrage zu diesem Thema für Deutschland durchgeführt. So lassen sich die Ergebnisse der Umfrage 2017 mit denjenigen vom vergangenen Jahr vergleichen (...)

Mehr Informationen
24.11.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Poland insolvencies Focus: Are restructuring proceedings the remedy?

Business proceedings aimed at insolvencies and restructuring have been on rise in Poland this year.

Mehr Informationen
29.09.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Marokko: Verlängerung der Zahlungsfristen, gegenläufige Entwicklungen?

"Während mehr als 30% der Befragten im Jahr 2015 gesagt hatten, dass die Zeit zwischen Zustellung der Rechnung und Bezahlung zwischen 30 und 60 Tagen lag, sank dieser Anteil auf 24% der Befragten im Jahr 2016 und 11% der Befragten im Jahr 2017."

Mehr Informationen
27.09.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Are bond markets the new “spare tyre” for corporates in emerging economies?

(Diese Studie ist nur in ENG oder FRA erhältlich)

If the year 2017 is synonymous with a slight economic upturn in the emerging markets, let’s not forget the previous three years were marked by increased corporate risk

Mehr Informationen
26.09.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken 3. Quartal 2017

Die 12 wichtigsten Branchen weltweit auf dem Prüfstand

Mehr Informationen
25.09.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken 3. Quartal 2017

160 Länder unter der Lupe.

Mehr Informationen
07.09.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Coface CEE TOP 500 ranking

Automotive and transport is the leading sector in the region CEE.

Mehr Informationen
07.09.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Zentral- und Osteuropa: Weniger Unternehmensinsolvenzen

Trotz einer gewissen Verlangsamung im vergangenen Jahr blieb das durchschnittliche BIP-Wachstum im Jahr 2016 auf einem soliden Niveau von 2,9% in Mittel- und Osteuropa.

Mehr Informationen
06.07.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Karte Länderrisiken 2. Quartal 2017

160 Länder unter der Lupe

(Publikation nur in ENG oder FRA erhältlich)

Mehr Informationen
06.07.2017
Publikationen zur Wirtschaft

Branchenrisiken 2. Quartal 2017

Die 12 wichtigsten Branchen weltweit auf dem Prüfstand

(Publikation nur in ENG oder FRA erhältlich)

Mehr Informationen
02.05.2017
Publikationen zu Coface

2016 Activity report

2016, working towards the in-depth transformation of our Group. We aim to make Coface the most agile global credit insurance partner in the industry.

Mehr Informationen
17.03.2016
Publikationen zur Wirtschaft

Iran: Sharp turn ahead, drive carefully

After five years of sanctions, Iran is finally to rejoin the global community.

Mehr Informationen
28.01.2016
Publikationen zur Wirtschaft

Country Risk Barometer Key challenges of 2016

After US households in 2007-2008 and Eurozone states in 2011-2012, emerging countries are now getting their turn at the epicentre of the storm, in part because of excessive debt. How did that happen? Growth cut in half in the emerging world between 2010 and 2015, highly expansionary monetary policies after the Lehman Brothers crisis, and the drop in commodity prices since mid-2014 are all part of the answer.

Mehr Informationen
29.09.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Asia challenged by China’s slowdown

The Chinese economy has been in the spotlight for several months: devaluation of the yuan, stock market collapse, falling property prices, fears of an excessive economic slowdown, doubts about the reliability of published data and, more generallyspeaking, uncertainties about the rebalancing process the authorities have launched. In this anxiety-provoking environment, other Asian countries seem to be the first potential victims in the event of a hard landing for the Chinese economy.

Mehr Informationen
29.09.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Country Risk Barometer Q3 2015

For the fourth consecutive year, global growth will fail to exceed 3%. At the beginning of the year however, this target did not appear unattainable, as the highly expansionary monetary policies in place, combined with the fall in the oil price and less restrictive fiscal policies, were expected to effectively accelerate growth. But this was not the case. Who is at fault? Chiefly the emerging markets, with Russia and Brazil in deep recession, and with growth slowing down more rapidly than expected in China, while failing to take off in South Africa or in Turkey.

Mehr Informationen
10.09.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Company insolvencies in Western Europe: slight lull being confirmed for 2015

In this first overview of company insolvencies in Europe, Coface examines the following question: Was the return to growth observed in Europe strong enough to bring about a lasting reduction in business failures? For 10 out of the 12 Western European countries studied, the answer is «yes».

Mehr Informationen
23.06.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Global Country Risk Outlook June 2015

In this panorama, we first set out a study examining the economic situation and outlook for Sub-Saharan Africa. After a long period of gloominess, the economic weather became more favorable despite the Lehmann Brothers bankruptcy in 2008 and the eurozone sovereign debt crisis.

Mehr Informationen
17.06.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Is India’s economic revival thanks to the Modi government?

In May 2015, the IMF highlighted India as “one of the bright spots in the global economy”, mainly due to more effective policies and the end of political uncertainty. Coface expects the country’s GDP growth to reach 7.5%. But to what extent have Modi’s reforms contributed to the recent pickup in growth? Are the improvements in the economy without risks?

Mehr Informationen
12.06.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Central and Eastern Europe: Company Insolvencies barometer June 2015

"Company insolvencies stabilized with a just minor drop by 0.5% as the regional average. Our scenario assumes that companies should experience further gradual decline of insolvencies this year facing good prospects for internal demand and more visible recovery of Eurozone as the CEE’s main trading partner."

Mehr Informationen
11.06.2015
Publikationen zur Wirtschaft

End of european milk quotas: a new era for the french dairy sector

Since the introduction of milk quotas in 1984, until their effective ending in 2015, milk production has undergone many reforms. Having regulated the market for over 30 years, milk quotas disappeared on 1st April 2015. The world of dairy is in turmoil, with some seeing the end of quotas as an opportunity to produce more, while others are anxious and concerned that potential European overproduction will lead to sharp price falls. And all this is taking place in a context of stiff competition.

Mehr Informationen
20.04.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Panorama - The US automotive sector: a risky recovery ?

The automotive industry in the United States, the"backbone of American industry" according to Barack Obama, was on the verge of bankruptcy at the time of the financial crisis, with a drop in sales of 35% between 2007 and 2009.

Mehr Informationen
20.04.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Barometer sector risks in the world

The changes in our sector assessments reflect the development of the world economy since the end of 2014, marked by the appreciation of the dollar against other currencies, the oil price collapse and gradual recovery in the Eurozone. These trends have had repercussions on most of the sectors we track.

Mehr Informationen
31.03.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Panorama Global Country Risk Outlook

Advanced countries: stagnation is not destiny for all of them!
In this panorama we first set out a study examining how the advanced economies are facing up to the challenge of weak economic growth since the Lehman Brothers collapse, that is for the past seven years now! Some observers are even talking of "secular stagnation". But, in our view, not all the advanced economies are facing the same challenges regarding this risk of longterm stagnation. We believe that five of them (Belgium, Germany, the Netherlands, South Korea and Switzerland) currently have sufficient strengths to succeed over the nextdecade, when measured according to the five indicators we selected (demographics, innovation, debt, income, inequality and international trade).

Mehr Informationen
10.03.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Panorama Latin America

Latin America is a major producer of commodities and recent drop in oil prices is impacting countries of the region in different ways. Some of them may benefit from lower international quotation, others are negatively impacted already in the short term and finally a third group could be affected in the medium term only.

Mehr Informationen
10.03.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Panorama China Payment Survey

Coface conducts an annual survey of payment experience in China. With 80% of the survey respond-ents shared overdue experience and 56.7% of them saw an increase in overdue amount over the past year, the overall payment experience in China remained very challenging in 2014. This is in-line with the non-performing loan (NPL) figures released by the China Banking Regulatory Commission, which showed that NPL ratio has reached a multi-year high of 1.25% as of the end of 2014. The risk of rising non-payment cannot be neglected.
China’s 7.4%YoY GDP growth in 2014 was the lowest growth rate in the last 24 years, and momentum is on a downtrend (Coface forecasts GDP to grow 7% in 2015). At the same time, the real economy in China is facing rising challenges in 3 major areas: 1) high leverage; 2) high cost of financ-ing, 3) low profitability driven by overcapacities in certain sectors. While monetary easing measures are introduced to smooth out the growth deceleration process, if the additional low-cost funding is not delivered to the parties that need and deserve it, the main purposes of such monetary easing measures are likely going to be defeated, and further concerns on credit pressure would be in sight.

Mehr Informationen
21.01.2015
Publikationen zur Wirtschaft

Panorama LATAM : Growth picking up at countries of Pacific

Three decades ago Latin America used to be known by negative terms such as dictatorship, debt crises and high inflation. The region's GDP increased by an annual average of only 1.5% in the 1980s. One decade later the rate rose to 2.4% and finally achieved 4.2% between 2003 and 2013. Over the years Latam has begun to be associated with economic growth, new middle class, poverty reduction and controlled inflation.

Mehr Informationen
20.11.2014
Publikationen zur Wirtschaft

Panorama sector, European pharmaceutical companies : is austerity fatal ?

This end of year panorama starts with the risk assessment of 14 sectors in the three regions we monitor. North America is witnessing major evolutions. Our assessments in this region are improving for chemicals, transportation and textile-clothing. These three sectors are benefiting from the good shape of the American economy and from the fall in oil prices. This drop is particularly helping US airline companies, who are reaping the fruits of their efforts to restructure their activities and By Coface Group Economists improve their margins.

Mehr Informationen
03.11.2014
Publikationen zur Wirtschaft

Panorama Country Risk - World Trade: a Sluggish Spell?

This panorama first contains a study on World Trade. World trade stagnated in the first halfyear 2014 and is struggling to recover nearly 6 years after the start of crisis. This is a radical change in trend after 30 years of unprecedented expansion: World exports are today 10 times higher than in 1980. Even during the past decade, marked by the 2008-2009 crisis, exports increased two and a half times. This raises the following question: is the slowdown in international trade since 2008 only a cyclical phenomenon or does it rather correspond to a lasting structural change?

Mehr Informationen
24.09.2014
Publikationen zur Wirtschaft

Wie übersteht Russland die Sanktionen?

Werden die Sanktionen der EU und der USA die russische Wirtschaft tatsächlich treffen und die ohnehin erkennbaren Probleme verschärfen? Gehen die Investitionen weiter zurück, bricht auch der bislang stabile Konsum ein? Wird Russland wirtschaftlich oder auch finanzpolitisch antworten, etwa mit einem Transferverbot?

Mehr Informationen
24.09.2014
Publikationen zur Wirtschaft

China : carrot-and-stick

Since the beginning of the year, the Chinese government has continued its effort to carry out various items on the reform agenda, particularly on fine-tuning the structure of the Chinese economy. While various aspects of reform are underway, growth is by no means forgotten. With plenty of signs showing lackluster growth momentum in this year, it is believed that the government is likely to introduce stronger stimulus to sustain economic growth. More specifically, the continuation of targeted-stimuli is expected.

Mehr Informationen
24.09.2014
Publikationen zur Wirtschaft

European airlines: forced to change

The single European Union (EU) market for air transport was formed only in 1997. Since then, the traditional airlines have had to compete with low-cost carriers on their short and medium-haul flights. But now, new competition has been developing even more rapidly with regard to long-haul flights: the Gulf carriers. Their traffic, capacity and profitability are expanding more rapidly than in any other region of the world. And, because they have been unable to acquire new air traffic rights, they have stepped up their acquisition of stakes in EU carriers. At a time when it seems vital to tap into Asia's growth potential, European carriers have been hit by this aggressive competition and are among the least profitable in the world. There is much to be learned from the changes observed on the US internal market, liberalised since 1978. Increase profitability, tap into demand where it exists and do better than the new entrants – these are the three main challenges faced by Europe's major, traditional players. Are we seeing the start of a new wave of consolidation like that which occurred in the United States?

Mehr Informationen
23.09.2014
Publikationen zur Wirtschaft

Coface Prognose vor Präsidentschaftswahl in Brasilien:

Die Geschäftstätigkeit in Brasilien bleibt träge, die Inflation ist über den Zielwerten und die Zinsrate zählt zu den höchsten der Welt. Verschiedene Indizes zeigen: Das Vertrauen in Brasiliens Wirtschaft bleibt gering, während parallel dazu die niedrige Investmentquote weiter sinkt.

Mehr Informationen
11.09.2014
Publikationen zu Coface

Handbuch CofaMove - die Coface-App

Mit CofaMove, der praktischen Smartphone-App, setzt Coface den Weg der Innovation fort und macht Ihr Kundenportal mobil. Die Verwaltung von Coface Verträgen wird damit für Kunden jederzeit und überall möglich.

Mehr Informationen
06.06.2014
Publikationen zur Wirtschaft

Corporate Payment Trend and Sectorial Risk in Asia Pacific

Such momentum partly came from the dividend of economic bloom of the 2 biggest emerging markets, China and India, during the past decade. However, with growth outlook of these two countries notably lower than the long-term growth trend, Asian economies are by no means not facing zero headwind, and businesses in these economies may need to form different sets of strategies heading into such waves of change.

Mehr Informationen
16.05.2014
Publikationen zu Coface

2013 Activity report

The group’s 2013 activity report is available. Besides elements on 2013 performance, the report contains general information about Coface, missions, governance, businesses, offer and analysis of the world macroeconomic situation.

Mehr Informationen
29.04.2014
Publikationen zur Wirtschaft

CEE Insolvencies : 2013 was a challenging year for companies in Eastern Europe.

CEE Insolvencies : 2013 was a challenging year for companies in Eastern Europe.

Mehr Informationen
28.04.2014
Publikationen zur Wirtschaft

Electronics in Asia / Sector Barometer

We start this first 2014 Panorama dedicated to our global sector barometer, which assesses credit risk by key economic sectors in three of the world’s major regions.

Mehr Informationen
26.03.2014
Publikationen zur Wirtschaft

Which emerging countries will take over from the BRICS?

PANORAMA COUNTRY RISK - SPRING 2014

This panorama first includes a study dealing with new emerging markets. While the 2008-2009 global crisis had highlighted emerging market resilience, game-changing events have taken place in those emerging countries since May 2013 indeed. The capital outflows linked to political, social and financial tensions attest to the heightened vulnerabilities of certain emerging countries. Their disappointing growth performances only confirm these, especially among BRICS’ countries. Despite this still favourable consumption dynamic in the BRICS, they suffer from supply-side constraints: the downturn in investment is a sign that local businesses no longer have sufficient production capacity to respond to such strong demand. Therefore, we have tried to identify which countries are likely today to take over from them, by paying particular attention to the importance of the outlook for supply and hence for production, rather than for demand and hence consumption.

To do so, we first highlight the emerging economies whose high growth potential is accelerating. These are those with the most favourable prospects of increasing production capacity in the years to come. We then ruled out the countries which do not have a sufficiently developed financial system to support this expansion in production capacity before turning our attention to the importance of the quality of business climate to fully exploit this potential for growth. We identify 10 countries in the end. In five of them (Colombia, Indonesia, the Philippines, Peru and Sri Lanka), the quality of the business climate is similar to the one in the BRICS. Business climate being more difficult in the five remaining countries (Kenya, Tanzania, Zambia, Bangladesh and Ethiopia), it could take more time for them to fully benefit from this high growth potential.

Mehr Informationen
12.03.2014
Publikationen zur Wirtschaft

Reality Check: Corporate Payment Trend and Sectorial Risk in China

The overall payment experience in China has deteriorated in 2013 comparing to 2012. Key messages from the China Payment Survey are:

Average credit terms extended in China has become longer comparing to 2012

Maximum credit terms has generally been lengthened in 2013 comparing to 2012

Overdue situation has also become more common in 2013 comparing to 2012, with a rising concern of management

A higher percentage of respondents told us that the average overdue-period has been lengthened

45% of the respondents told us that they have seen an increase in overdue amount in 2013, comparing to the 56% in 2012

Mehr Informationen
28.01.2014
Publikationen zur Wirtschaft

Panorama China : What to expect in 2014

A broad spectrum of exciting reform plans have been announced, and the government had a series of follow-up actions. But in the near-term, potential negative impacts on the real economy as a result of the reform effort and credit risks associated with the rising cost of fund have to be watched out for.

Mehr Informationen
17.12.2013
Publikationen zur Wirtschaft

Textiles - Upmarket positioning and innovation: Key to the success for the French and European textile industry?

You will find in it our usual barometer, which assesses the risks to which companies in fourteen key industrial sectors in emerging Asia, North America and Western Europe are exposed.
We have also included an analytical focus on European textiles. This traditional industry was affected very early by globalisation, and, in particular, competition from developing countries.

Mehr Informationen
21.11.2013
Publikationen zur Wirtschaft

Insolvencies in the construction sector in France: breaking all dangers

In this Panorama, you will find the Coface barometer, which analyzes the evolution of French insolvent companies between November 2012 and October 2013.
We then publish a study on insolvencies in the French construction sector, overrepresented in insolvencies compared to it weight in the economy.

Mehr Informationen
14.10.2013
Publikationen zur Wirtschaft

Should we stake everything on the Asian consumer?

This panorama contains a study on household consumption in Asia. How big is the rise in household consumption in this region? Have Asian households taken on too much debt? What are the specific consumer behaviour patterns in Asia? Which sectors are benefitting most from this expansion of consumption?

Mehr Informationen
26.09.2013
Publikationen zur Wirtschaft

Carmakers: Europe refocusing on emerging markets

This Panorama includes our global sector barometer, which analyses the situation in fourteen key economic sectors in three of the world‘s major regions (European Union, North America and Emerging Asia) through a single credit risk indicator. In Europe, sector risks continue to deteriorate, especially in chemicals due to the remaining difficulties in the European industry, and also in the pharmaceutical branch due to the fiscal tightening measures taken by the governments.

Mehr Informationen
15.07.2013
Publikationen zur Wirtschaft

Brazil's economy: Worrying weaknesses?

Ranked seventh in the world (and the second largest emerging economy) by GDP size, Brazil is the archetypal emerging country. But, the Brazilians’ legendary optimism has been sorely tested for the last two years: Can the Brazilian economic engine be repaired?

Mehr Informationen
11.07.2013
Publikationen zu Coface

2012 Activity report

Jean-Marc Pillu, CEO of Coface:
"In 2012, we combined further profitability and growth, while continuing to assist our customers".

Mehr Informationen
20.06.2013
Publikationen zur Wirtschaft

What has happened to the Italian business model?

This panorama contains a study of the Italian economy, which analyses and interrogates both macro- and microeconomic issues. We also present the latest adjustments to our country assessment.

Mehr Informationen
04.06.2013
Publikationen zur Wirtschaft

Central European companies in crisis: why?

This new Panorama contains the results of our Company Insolvency Monitor from April 2012 to April 2013 and the results of a study on insolvencies among Eastern European countries, a region experiencing a sharp rise in insolvencies rate.

Mehr Informationen
18.04.2013
Publikationen zur Wirtschaft

Focus e-commerce / distribution

Coface releases a series of economic reports and is pleased to announce the publication of its second Panorama sector report. Readers will find in it a global sector barometer which analyses the situation in fourteen key economic sectors. The originality of the analysis is that it is based on aggregating the accounts of 6,000 companies in three of the world’s major regions: the European Union, North America and Emerging Asia.

Mehr Informationen
20.03.2013
Publikationen zur Wirtschaft

Transformation of emerging country risk

In this Panorama, Coface highlights the radical transformation of risks in emerging countries. While traditional country risk (sovereign risk, external vulnerability) has appreciably declined, three new risks are appearing and need to be monitored.

Mehr Informationen
07.02.2013
Publikationen zur Wirtschaft

2013 Coface Country Risk Conference

The 17th Country Risk Conference held by Coface on 22 January 2013 has confirmed the complexity of a situation where, more than ever, the world seems to be «split in two»: advanced versus emerging countries.

Mehr Informationen
10.12.2012
Publikationen zur Wirtschaft

Switzerland: economy is bending

Investors have made it one of their favourite havens during this period of recurrent crises, from global finance to sovereign debt in the eurozone. Proverbial political stability, sound management of public finances, a complex but attractive tax system, many very innovative small businesses and a flexible labour market. Not forgetting, of course, a renowned financial market, making it a major player on the international scene in wealth management activities. These are strengths which sometimes turn into weaknesses.

Mehr Informationen
03.12.2012
Publikationen zur Wirtschaft

Focus : The world's steel

The "Panorama Sectors", a new quarterly publication of Coface, focuses on the sector risks in the world.

Mehr Informationen
18.10.2012
Publikationen zur Wirtschaft

India: Economic slowdown

The Indian economic engine is sputtering but continues to run: it suffers from persistent bottlenecks that the country and its companies have to contend in order to grow.

Mehr Informationen
18.10.2012
Publikationen zur Wirtschaft

United States: SMEs the backbone of the economy?

When public sector job creation runs out of steam, eyes turn to the private sector, which alone seems able to offer a solid basis for recovery in the months to come through investment and the hiring of workers.

Mehr Informationen
15.10.2012
Publikationen zur Wirtschaft

Updates and growth forecasts

The global economic slowdown is confirmed this fall, in line with the recession in the eurozone and the emerging market deceleration.

Mehr Informationen
11.10.2012
Publikationen zur Wirtschaft

Why are there less companies insolvencies in Germany?

Although the overall number of insolvencies continues to decline (-1.8% between September 2011 and August 2012), the summer of 2012 confirms the trend that began last Spring with an important growth in their cost (+17%) and a correlative increase in unemployment (+3.3%). The barometer presented in this panorama analyses this development, principally caused by the difficulties of larger French companies. A list is also given of the riskier sectors, those where risks are deteriorating and those which have been relatively spared.

Mehr Informationen
09.08.2012
Publikationen zur Wirtschaft

Feature: United States / Focus on Asia

The United States remains the planet’s leading economic power. As evidence, one need only consider the simple fact that the US consumer accounts for 70% of the US economy and 18% of global GDP. The economic spotlights are therefore focused for very good reasons on rising petrol prices, falling housing prices, unemployment and unequal profit distribution, all of which undermine household confidence. The outcome of the political debate between the Republicans and Democrats over the US budget and national debt as well as the Fed’s orientation and monetary policy as from July are therefore also under close scrutiny.

Mehr Informationen
05.07.2012
Publikationen zur Wirtschaft

Country risk overview - Summer 2012

In Southern Europe, the recession is deepening, particularly in Spain, Italy and Cyprus. Coface is forecasting a recession rate of 2%, 1.8% and 1.3% in these countries respectively in 2012. Another source of concern is the eurozone sovereign debt crisis, which is now affecting growth in emerging countries, where Coface has noted a slowdown in activity.

Mehr Informationen
04.06.2012
Publikationen zur Wirtschaft

Morocco: 2012, a challenge year

The «Arab Spring» was rather mild in Morocco, compared with what is still going on in other countries in the region. This results from the role of the king, the Commander of the faithful, but also from the fact that leaders in Morocco have attempted to anticipate the rise of unrest and discontent.
Today, the country has a true asset with its manageable external indebtedness and its solid and dynamic banking sector.However, despite true economic and social progress, and despite the benefits that it derives from phosphates, tourism and better infrastructures, Morocco remains a rural, poor and insufficiently diversified country.

Mehr Informationen
15.04.2012
Publikationen zu Coface

2011 Activity report

Jean-Marc Pillu, CEO of Coface: «In 2011, we achieved our goal of refocusing our operations on credit insurance».

Mehr Informationen
05.04.2012
Publikationen zur Wirtschaft

Country Risk Overview - Spring 2012

Greece quitting the eurozone would be disastrous. But this long unthinkable scenario cannot be discounted. Even though its likelihood remains below 50%, policymakers cannot afford to sweep it under the rug considering the severity of the Greek financial and economic crisis and the difficulty of implementing unavoidable reforms. This article draws lessons from the financial crises in Russia (1998) and Argentina (2001/2002) in exploring the likely advantages and disadvantages for Greece of withdrawing from the eurozone. What then would be the risk of propagation to the peripheral countries and the consequences for the eurozone as a whole?

Mehr Informationen
08.03.2012
Publikationen zur Wirtschaft

main lessons drawn from the Coface Country Risk Conference 2012 in Paris

Like at the beginning of each year, Coface organized its 16th conference in Paris on 16 January 2012, which has become the flagship event in the field of country risk, one of its main areas of expertise. An exercise, particularly challenging for 2012.

Mehr Informationen
10.11.2011
Publikationen zur Wirtschaft

Special report: Italy / Credit insurance

Italy’s economy – the third-largest in the euro zone – is well diversified. Yet the country is currently at the centre of the debt crisis plaguing the single currency zone. Of course, many of the economy’s fundamentals appear sound. The budget deficit did not deteriorate significantly during the crisis, the growth in industrial added-value and a niche strategy help to limit the trade deficit, and household indebtedness is relatively low. But the deterioration in the country’s economic growth potential due to structural weaknesses and the crushing weight of the public-sector debt in a very uncertain international environment are all cause for concern. Given the vast size of this debt and the fact that it is widely held by the European banking sectors, a default by the Italian government would have incalculable consequences on the euro zone’s future. However, the recent formation of a government of experts led by Mario Monti, an economist and former European Commissioner, provides some reassurance of rigour which is a step in the right direction.

Mehr Informationen
03.11.2011
Publikationen zur Wirtschaft

Agrofood industry

After their surge in 2007/2008, prices for farm raw materials began to soar again in June 2010, affecting foodstuff prices worldwide with particularly sharp increases in emerging countries. No other asset class registered jumps in prices as spectacular as those recorded by some farm raw materials with grain prices skyrocketing 36% year-on-year through August. Sugar prices also soared, up 50%. Prices for meat (beef, mutton, chicken) and dairy products rose over 15%. The price increase for rice was more modest with that commodity not traded on the futures market and only a small fraction of its production traded internationally.

Mehr Informationen
06.10.2011
Publikationen zur Wirtschaft

Country Risk Overview - October 2011

Disappointing growth figures for the second quarter of 2011, political tensions in the United States this summer around the question of the debt ceiling and the loss of its triple-A rating, the never-ending sovereign debt crisis in the eurozone, the persistent lack of confidence on the financial markets, tensions on the money market and the vertiginous fall of bank share prices: So many negative signals that are likely to affect the global recovery observed since mid-2009. Global growth in 2011 will settle at 3.2%, representing a slowdown of 1.1 point of GDP compared to 2010.

Mehr Informationen
07.07.2011
Publikationen zur Wirtschaft

Country Risk Overview - July 2011

Global 2011 growth now stands at 3.3% against 3.2% in March. Growth forecasts for industrialised countries are almost unchanged at the projected 1.8%, a net slowdown compared to the 2.5% increase recorded in 2010.

Mehr Informationen
07.04.2011
Publikationen zur Wirtschaft

Country Risk Overview - April 2011

Various events that marked the first quarter 2011 prompted us to revise our world growth forecast for the year, down from 3.4% to 3.2%. And based on virtually finalized data for the fourth quarter 2010, world growth for 2010 comes to 4.2%.

Mehr Informationen
10.02.2011
Publikationen zur Wirtschaft

Main lessons from the 2011 Country Risk Conference held in Paris

Worldwide growth should be robust in 2011. But how can we analyse its driving forces and risks? Between the United States, where the recovery is hiding the weaknesses of an economic model that is overly based on debt, Europe, weakened by its heavy public debt and eroded competitiveness, and the emerging countries whose dynamism is continuing but needs to find new balances, decision-makers more than ever need reliable decryption and analyses to find their way.

Mehr Informationen
24.01.2011
Publikationen zur Wirtschaft

Global Construction: Substantial Geographic Differences, High Sensivity to Economic conditions, Permanent Credit Risk

The global construction sector is a kaleidoscope of diversity with substantial differences between countries and even between the regions of a given country.The sensitivity to changes in economic conditions also varies widely. In general,payment incidents involving actors in the sector are not uncommon. This surveyis intended to enable international trade actors to gain an awareness of the risksand opportunities that characterise this market.

Mehr Informationen
Oben
  • English
  • Français
  • Deutsch