News

Umfrage 2019 zu Zahlungsverhalten von Unternehmen in Deutschland: Trendwende möglich

24.10.2019

Dies ist die dritte Ausgabe der Coface-Umfrage über das Zahlungsverhalten von Unternehmen in Deutschland. Sie wurde diesen Sommer unter 442 teilnehmenden Unternehmen durchgeführt. Unsere Umfrage zeigt, dass sich Deutschland in einer Phase der Trendwende befindet. Der Druck auf die Unternehmen durch den internationalen Wettbewerb nimmt zu. Dies ist einer der Gründe, warum deutsche Unternehmen ihre durchschnittliche Kreditdauer von 29,8 Tagen auf 35,9 Tage zwischen 2017 und 2019 erhöht haben.

mehr sehen

Agrar- und Ernährungssektor: Wie sehen die Aussichten in einer von protektionistischen Spannungen geprägten Weltwirtschaft aus?

17.10.2019

Der Agrar- und Ernährungssektor (sowie der ICT-Sektor) standen im Mittelpunkt des globalen Handelskrieges, der durch die Tatsache verschärft wurde, dass die Vergeltungsmassnahmen Chinas oft auf die Sojaimporte der USA zielten. Infolgedessen ist der US-amerikanische Agrar- und Ernährungssektor, insbesondere der US-amerikanischen Sojaexport, von dieser Situation negativ betroffen.

mehr sehen

Die Strategie "Made in Russia": ein begrenztes Instrument zur wirtschaftlichen Diversifizierung

03.10.2019

Dank der Bemühungen der Behörden schreitet die Diversifizierung der russischen Wirtschaft voran, insbesondere in bestimmten Sektoren wie der Informationstechnologie, der Pharmazie, der Automobilindustrie und dem Agrar- und Ernährungssektor. Im letzteren Fall wurde der Prozess durch russische Gegenmassnahmen gefördert, die als Reaktion auf westliche Sanktionen beschlossen wurden.

mehr sehen

Die globale Automobilindustrie und verschärfte Vorschriften: ein sehr steiniger Weg in die Zukunft

10.12.2019

Die globale Automobilindustrie, von immer strengeren Vorschriften betroffen, insbesondere zum Schutz der Umwelt, befindet sich in einem Abschwung und ist gezwungen, sich neu zu erfinden.

In einem trüben weltwirtschaftlichen Umfeld steht der Automobilsektor vor einigen sehr spezifischen Herausforderungen, darunter immer strengere Umweltauflagen. Infolgedessen erleben die Autoverkäufe ein negatives Wachstum, das seit der Grossen Rezession 2008 nicht mehr zu verzeichnen war und die Branche ist verunsichert.

mehr sehen

Unternehmensinsolvenzen in Frankreich: Weniger Viele, dafür Grössere

10.12.2019

Während die Zahl der Unternehmen, die mit Unternehmensinsolvenzen konfrontiert sind, seit Anfang des Jahres zurückgegangen ist, sind ihre Kosten gestiegen, sowohl finanziell als auch in Bezug auf die Zahl der betroffenen Arbeitsplätze. Nach einem schwierigen ersten Quartal, das von den Auswirkungen der Bewegung "Gelben Westen" geprägt war, wird die Zahl der Unternehmensinsolvenzen seit Jahresbeginn in Frankreich zum vierten Mal in Folge zurückgehen. Coface erwartet jedoch für 2020 ein leichter Anstieg der Insolvenzen (+0,9%), was vor allem auf die erwartete Verlangsamung des Bausektors zurückzuführen ist, der im Vorfeld der Kommunalwahlen 2019 vor allem durch öffentliche Aufträge getrieben wurde.

mehr sehen

Barometer Länder und Branchenrisiken - Oktober 2019: Allgemeine Verlangsamung der Weltwirtschaft trotz Massnahmen der Zentralbanken

17.10.2019

Ein Sommer, der in vielen Bereichen mit politischer Unsicherheit auf der ganzen Welt gekennzeichnet ist, wirkt sich weiterhin auf die Geschäftsmoral aus und es deutet darauf hin, dass 2020 ein Jahr des wirtschaftlichen Niedergangs sein wird.

mehr sehen
Alle Nachrichten

Kontakt

Coface
Rue Belle-Fontaine 18
CH-1003 Lausanne
Tel: +41 (0)21 331 00 40
Fax: +41 (0)21 331 00 44
 
Geschäftsstelle Zürich
Hofwisenstrasse 50 B
CH-8153 Rümlang ZH
Tel: +41 (0)43 547 00 20
Fax: +41 (0)43 547 00 44
 
info.suisse@coface.com
www.coface.ch
Kontaktieren Sie uns
  • English
  • Français
  • Deutsch