News

COVID-19, ein Katalysator für politische Risiken

01.10.2020

Zusätzlich zu unseren Aktualisierungen des Q3 2020 Country & Sector Risk Updates zeigt der Political Risk Index von Coface einen doppelten Trend auf: eine Abnahme des Risikos von Konflikten auf globaler Ebene, aber eine Zunahme des Risikos von politischer und sozialer Fragilität.

mehr sehen

Die Niederlande - Corporate Payment Survey 2020

01.09.2020

Erhöhung der Zahlungsverzögerungen parallel zu COVID-19 für holländische Unternehmen.

mehr sehen

Coface meldet einen positiven Nettogewinn von 11,3 Mio. € für das zweite Quartal 2020 und setzt die Umsetzung seines strategischen Plans fort

29.07.2020

• Umsatz für das erste Halbjahr: 725 Mio. €, ein Rückgang von 0,6% bei konstantem Wechselkurs und Konsolidierungskreis.
• Kundenbindung und Neugeschäft erreichen mit einer positiven Nettoproduktion von 33 Mio. € ein Rekordniveau.
• Erste Auswirkungen der Neupreisgestaltung sind jetzt sichtbar (+0,2%).
• Die Einnahmen aus Dienstleistungen steigen um 7%, einschliesslich der Informationsdienste um 13%.
• Die Kundenaktivitäten verlangsamen sich weiterhin – ein Trend, der sich in den folgenden Quartalen fortsetzen dürfte

mehr sehen

Produktionsverlagerung nach einer Pandemie: eine Chance für Mittel-/Osteuropa?

23.07.2020

Der Aussenhandel und die Einbindung in Lieferketten hatten bereits in den letzten Jahren zugenommen. Die EU-Mitgliedschaft der meisten Länder Mittel- und Osteuropas seit dem Jahr 2004 hat diesem Trend zusätzlich Schub gegeben.

mehr sehen
Alle Nachrichten

Kontakt

Coface
Rue Belle-Fontaine 18
CH-1003 Lausanne
Tel: +41 (0)21 331 00 40
Fax: +41 (0)21 331 00 44
 
Geschäftsstelle Zürich
Hofwisenstrasse 50 B
CH-8153 Rümlang ZH
Tel: +41 (0)43 547 00 20
Fax: +41 (0)43 547 00 44
 
info.suisse@coface.com
www.coface.ch
Kontaktieren Sie uns
  • English
  • Français
  • Deutsch