News und Publikationen
18.04.2019
Publikationen zur Wirtschaft

Barometer Länder- und Branchenrisiken - April 2019: Der grosse industrielle Positionswechsel setzt sich fort

The great industrial rotation continues - Country and Sector risks Barometer

Zu Beginn des Jahres 2019 haben sich die Anzeichen für die globale Konjunkturabschwächung weiter verstärkt: Die Unternehmen sind deutlich weniger zuversichtlich als vor einem Jahr, und der Welthandel zeigt Anzeichen von Müdigkeit. Wir gehen davon aus, dass der Welthandel in diesem Jahr nur um 2,3% steigen wird (gegenüber 3,0% im Jahr 2018). Diese Veränderung der internationalen Handelstrends geht einher mit einer Veränderung der Produktion: Coface erwartet für dieses Jahr einen Anstieg des Welt-BIP um 2,9%, was einem Rückgang um 0,3 Punkte gegenüber 2018 entspricht. Dies wäre das niedrigste Niveau seit 2016, dem letzten Jahr, in dem sich das Wachstum in den drei führenden Volkswirtschaften der Welt (Eurozone, USA und China) gemeinsam verlangsamt hatte. In diesem Umfeld eines langsameren Wachstums werden die Unternehmen geschwächt: In 26 der 39 Länder, für die solche Daten vorliegen, wird ein Anstieg der Unternehmensinsolvenzen erwartet, verglichen mit nur 19 im Jahr 2018.

 

(Publikation ist nur in ENG und FRA erhältlich))

In this context of confirmation of downturn of the industrial cycle, 14 sector assessments have been downgraded. Six of these relate to the chemicals sector, where companies -particularly in Western Europe and the United States - are suffering from reduced opportunities in the automotive and construction sectors, shrinking margins in the coming quarters due to increasing input costs (such as oil), and the implementation of stricter regulations in some countries.

On the positive side, the five sector assessments upgrades all concern the Middle East. The rise in oil prices (+ 29% between the end of March 2019 and the end of December 2018 in a context of high volatility) is helping to reduce the level of corporate credit risk in the region, especially as we anticipate that the price of a barrel of Brent crude oil will remain at a comfortable level this year for most producing countries in the region (USD 65 dollars on average in 2019). The US Federal Reserve’s change in direction should also have a positive effect on bank credit conditions for companies in Gulf Cooperation Council countries whose currencies are aligned with the US dollar. Following the upgrade of the United Arab Emirates in the last quarter of 2018, this Barometer sees an upgrade for Saudi Arabia has been upgraded (from C to B).

 

Download the Barometer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Veröffentlichung herunterladen : Barometer Länder- und Branchenrisiken - April 2019: Der grosse indust... (4,26 MB)

Kontakt


Julie SOUM

Media Contact
HAGENHOLZSTRASSE 83 B,
CH-8050 ZÜRICH
SWITZERLAND
 
julie.soum@coface.com
+41 (0) 43 547 00 49

Oben
  • English
  • Français
  • Deutsch